0

Buchtipps - Buchtipp von Iris Schumacher

Jamalludin, 9 Jahre alt und künftiger Herrscher des Nordkaukasus, wächst im Krieg gegen die Russen auf. Als der Kampf verloren scheint, wird er als Geisel an den Hof des Zaren geholt, um zu einem Russen erzogen zu werden. Die Beobachtungsgabe Jamalludins ist bemerkenswert feinfühlig und zieht den Leser von Anfang an in seinen Bann.

1954, drei junge Männer und ein kleiner Junge sind auf dem Weg in eine neue Zukunft. Stück für Stück erfahren wir ihre Geschichten, die interessanter nicht sein könnten. Diese Road-Novel hat mich so mitgenommen, vom Feinsten!

Eine liebevoll erzählte, aberwitzige Hochstapler-Geschichte. Manchmal mache ich mir die Welt, wie sie mir gefällt. Ich hatte so einen Spaß an dieser Geschichte!