Buchtipps

Ein Buch, das Geborgenheit bietet und Hoffnung schenkt. Es beschäftigt sich mit einer ernsten Thematik: Wie lebt man weiter, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Ungeheuer sprachgewandt geschrieben! Es ist eine unglaubliche Freude, dieses Buch zu lesen. Herzzerreißend schln. Danke für die Reise durch Hoffnung, Liebe, Humor und Trauer-
Die Lebenswege von zwei Frauen aus zwie Jahrunderten werden miteinander verknüpft. Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität. Gerne hätte ich noch mehr Geschichten aus dem Haus der Frauen erfahren. Dieser Buch ist einfach faszinierend. Eine absolute Leseempfehlung.
In diesem Sommer erhellt nur das Lachen ihres kleinen Bruders Gilles ihr Leben. Bis eines Abends vor ihren Augen eine Tragödie passiert. Nichts ist mehr wie zuvor. Dies ist einer dieser Romane, die man nicht aus der Hand legen kann. Man möchte ihn lange genießen und kommt doch nicht umhin, ihn geradezu zu verschlingen. Danach bleibt das Gefühl,…
Tolle Fortsetzung von "Geboren um zu töten". Spannend, brutal, nervenaufreibend, unvorhersehbar und mit überraschenden Wendungen. Es ist einer der stärksten Thriller des Jahres. Erschütternd, erschreckend. ernüchternd und hochspannend. Eine Reihe, die man gelesen haben muss.
Ein knallharter, hochspannender Thriller. Wer den vollen Lesegenuss erfahren möchte, sollte zuerst Tannenstein lesen. Drei verschwundene, junge Mädchen. Drei Väter, die ein dunkles Geheimnis verbindet. Rache, Leid, Verrat, Täuschung, Manipulation - wie weit darf man die Hölle betreten, bis der Teufel den Ausweg verbaut? Unbedingt lesen!…
Für Krimileser und Geschichtsinteressierte. Spannender und guter Auftakt einer neuen Krimireihe. Ein historischer Krimi auf zwei Zeiteben - Düsseldorf 1939 und 1965. Düster, schockierend mit Lügen und Kriegsverbrechen.    
Drei Geschwister, ein magisches Geheimnis und ein unheimlicher Gegenspieler - Aus diesen Zutaten mischt Stefanie Gerstenberger ihr erstes Kinderbuch für alle, die spannende Abenteuer lieben. Einfach perfekt! Ab 10 Jahren
Fredenbüll wird von einer Einbruchsserie erschüttert, der Schimmelreiter vermisst seine Tante und auf der Hallig Westeroog lehrt eine gruselige Gestalt die Hotelgäste das Fürchten. Der gewohnt urkomische, mit Ironie gespickte und kuriose Schreibstil von Krischan Koch ist ein absolutes Lesevergnügen.
Am liebsten versteckt Ophelia sich hinter ihrer dicken Brille und einem Schal, der ihr bis zu den Füßen reicht. Dabei ist sie eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen in dieser Welt, die so anders ist, als alles, was wir kennen. Denn vor langer Zeit wurde die Erde vom »Riss« in einundzwanzig Archen…
Lazlo Strange liebt es, Geheimnisse zu ergründen und Abenteuer zu erleben. Allerdings nur zwischen den Seiten seiner Bücher, denn ansonsten erlebt der junge Bibliothekar nur wenig Aufregendes. Er ist ein Träumer und schwelgt am liebsten in den Geschichten um die sagenumwobene Stadt Weep - ein mysteriöser Ort, um den sich zahlreiche Geheimnisse…

Seiten