0

Buchtipps

Was geschah wirklich in diesem denkmalgeschützen Anwesen. das mit unglaublich viel Technik ausgestattet ist? Und washat die Nanny Rowan damit zu tun? Ein Thriller, der bis zur letzten Seite spannend ist und mit einem genialen Ende aufgelöst wird!

Für alle Fans von Stephen King! Eine Bergwanderung zum Abgewöhnen, nervenzerfetzend, atemlos machend. Wer jetzt noch keine Meinung zum Bergsteigen hat, wird nach dem Buch den weitesten Abstand nehmen.  

"Such a Fun Age" von Kiley Reid ist ein Gesellschaftsroman, der sich mit Biss, Humor und Ernsthaftigkeit Themen wie Alltagsrassismus und Weiße Privilegien vornimmt.

Mit der „Reality Show“ hat Anne Freytag eine mitreißende und geniale Geschichte um die Gedanken unserer Zeit geschaffen. Sie erweckt eine politische und soziale Utopie zum Leben, die sicher jeder schon einmal in Gedanken gestreift hat. Dieses Buch lässt einen so schnell nicht mehr los!

Am Sterbebett ihres Vaters Meno verwechselt dieser seine Tochter Atara mit seiner ersten Frau Rachel. Daraufhin macht Atara sich auf die Suche nach Rachel, um zu ergründen, was damals zwischen ihrem Vater und Rachel vorgefallen ist. Dass dann allerdings bei ihr das Schicksal erbarmungslos zuschlägt, ahnt sie nicht

Drei Generationen von Frauen auf einem Hof, alle drei haben ihre eigenen Lebensentwürfe, doch keine Worte für ihre Wünsche. Die Regeln sind klar und es braucht Mut, sie zu durchbrechen. Einfach toll!!

Ein mitreißender Familienroman über die Suche nach eigener Identität durch das Erforschen der Vergangenheit, über die niemals gesprochen wurde.

Die Toten studieren die Lebenden. Walter, von Hilde mit der Axt erschlagen, muss festhalten, was im Dorf geschieht. Ein Dorfroman der anderen Art, manchmal hintersinnig, manchmal schmerzvoll, manchmal komisch.

Ayoola ist unglaublich schön -- und sie hat die Angewohnheit, ihre Männer umzubringen. Korede ist eher praktisch veranlagt und dafür zuständig, hinter ihrer Schwester aufzuräumen. Die Krankenschwester kennt die besten Tricks, um Blut zu entfernen, und ihr Kofferraum ist groß genug für eine Leiche. Bis Ayoola sich in Koredes Traummann verliebt. Grandios!

Birgit floh zu Kaspar in den Westen. Was sie zurücklies erfährt er erst nach ihrem Tod. Auf ihren Spuren findet er ihre Tochter und Enkelin. Großvater zu sein, erfüllt ihn mit tiefer Freude. Doch Sigrun lebt in einer völkischen Gemeinschaft, ein Leben, dass ihn zutiefst schockiert.